Ein Hund kam in eine Metzgerei und stahl einen Braten. …

Ein Hund kam in eine Metzgerei und stahl einen Braten. 
Glücklicherweise erkannte der Metzger den Hund als den eines Nachbarn, einem Anwalt. Der Metzger rief den Anwalt an und fragte: 
“Wenn dein Hund einen Braten aus meiner Metzgerei stiehlt, bist du dann für die Kosten verantwortlich?” 
Der Anwalt erwiderte: “Natürlich. Wie viel kostet das Fleisch?” 
“30 Euro.” 
Ein paar Tage später erhielt der Metzger einen Scheck über 30 Euro mit der Post. Angeheftet war eine Rechnung mit folgendem Text: 
“Rechtsauskunft: 350 Euro.”