Kohl ist zu Besuch in Kenia und sitzt neben dem kenianischen Präsidenten. Während des
Essens will er sich mit dem Gastgeber unterhalten. Also deutet er auf das Glas des
Kenianers und fragt ihn: „Gluck-Gluck gut?“ – Der Kenianer nickt. Um die „Unterhaltung“
nicht sterben zu lassen, zeigt Kohl auf den Teller und fragt den Gastgeber: „Ham-Ham gut?“
– Der Kenianer nickt. Nach dem Essen steht der kenianische Präsident auf und hält eine
Rede in perfektem Hochdeutsch. Danach setzt er sich wieder und fragt Kohl: „Bla-Bla gut?“