Als Rotkäppchen durch den Wald schlendert, stürmt ein Wolf aus …

Als Rotkäppchen durch den Wald schlendert, stürmt ein Wolf aus dem Gebüsch:
„Rotkäppchen, ich muss dich fressen. Aber vorher hast du noch drei Wünsche frei.“ –
Rotkäppchen: „Gut, lass uns ein Nümmerchen machen.“ – Gesagt, getan. – Danach sagt
Rotkäppchen: „Mein zweiter Wunsch ist noch eine Nummer.“ – Wieder fügt sich der Wolf. –
Jubelt Rotkäppchen: „So, und nun gleich noch ein drittes Mal!“ – Der Wolf ächzt, stöhnt und
bricht mittendrin tot zusammen … Als sich Rotkäppchen anzieht, tritt hinter einer Tanne der
Förster hervor und hebt mahnend den Finger: „Rotkäppchen, Rotkäppchen, das war nun
schon der vierte Wolf in diesem Monat!“

Rotkäppchen:Um die Oma zu besuchen,im Korb ´ne Flasche Wein und …

Rotkäppchen:
Um die Oma zu besuchen,
im Korb ´ne Flasche Wein und Kuchen,
ging Rotkäppchen durch den finstren Wald.
Natürlich kam der Wolf dann bald.
Er hat schon länger nichts gegessen
und wollt das arme Ding gleich fressen.
“Na gut“, sprach sie, „wenn das so ist
und du mich doch am Ende frisst,
dann ist es eben einerlei.
Doch hätt´ ich gern drei Wünsche frei.“
Der Wolf, der wollte nicht so sein
und ließ sich auf den Handel ein.
“Der erste Wunsch“, so sagt sie ihm,
“ich wär so gern mit dir intim!“
Der Wolf sprach: „Das ist kein Problem.
Das ist mir äußerst angenehm.“
Und nahm das Mädchen richtig ran,
denn schließlich war der Wolf ein Mann.
“Der zweite Wunsch“, sprach sie verstohlen,
“kannst Du das nochmals wiederholen?“
Wenn seine Knie auch schon ganz weich,
sprach er jedoch: „Das hamma gleich!“
Doch langsam wurd´ es ihm zur Qual,
Rotkäppchen wollt ein drittes Mal!
Als er dann auf dem Mädchen parkt,
ereilt den Wolf der Herzinfarkt.
Grad zog sie sich ihr Höschen an,
da kam vorbei der Jägersmann.
Er sieht des Wolfes Missgeschick
und sagt mit vorwurfsvollem Blick:
“Rotkäppchen, sag mal, also bitte!
Das war diese Woche schon der Dritte!“

Incoming search terms:

  • rotkäppchen korb inhalt

Ein Mann findet am Strand eine Flasche. Er öffnet den …

Ein Mann findet am Strand eine Flasche. Er öffnet den Korken, ein Flaschengeist entweicht.
Da sagt der Flaschengeist: „Du hast mich befreit, also hast du drei Wünsche frei!“ – Der
Mann: „Ich will eine Flasche Bier, die niemals leer wird!“ – SCHWUPP, da ist die Flasche da.
Er trinkt und trinkt. „Geil, ich will noch so eine!“

Zwei Freunde treffen sich. Der eine ist über und über …

Zwei Freunde treffen sich. Der eine ist über und über mit Blasen bedeckt. – „Wie ist denn
passiert.“ – „Ich gehe durch den Wald, da spricht mich eine Kröte an, ich solle sie küssen, sie
sei eine Fee. Wenn ich sie küsse, könne ich haben, was ich will. Ich küsste die Kröte. Eine
hübsche Fee erscheint vor mir: ´Du kannst alles von mir haben, nur nicht bumsen.´“ – Und ich
Trottel sage: „Wie wär´s mit Blasen?“