Eine Gruppe von Ingenieuren und eine Gruppe von Mathematikern fahren mit dem Zug.
Jeder der Ingenieure hat seine eigene Fahrkarte, die Gruppe der Mathematiker hat nur eine
Karte. Plötzlich ruft einer der Mathematiker „Der Schaffner kommt!“, worauf sich alle
Mathematiker in eine der Toiletten zwängen. Der Schaffner kommt, kontrolliert die
Ingenieure, sieht, dass das WC besetzt ist und klopft an die Tür: „Die Fahrkarte bitte!“ Einer
der Mathematiker schiebt die Fahrkarte unter der Tür durch und der Schaffner zieht zufrieden
wieder ab.
Auf der Rückfahrt beschließen die Ingenieure, den selben Trick anzuwenden und sie kaufen
nur eine Karte für die ganze Gruppe. Sie sind sehr verwundert, als sie merken, dass die
Mathematiker diesmal keine Fahrkarte haben … Wieder ruft einer der Mathematiker „Der
Schaffner kommt!“ – Sofort stürzen die Ingenieure auf das eine WC, die Mathematiker
machen sich etwas gemächlicher auf den Weg zum anderen WC. – Bevor der letzte
Mathematiker die Toilette betritt, klopft er bei den Ingenieuren an: „Die Fahrkarte bitte!“ …
Und die Moral von der Geschichte? – Ingenieure wenden die Methoden der Mathematiker an,
ohne sie wirklich zu verstehen.