Der Schriftsteller zu einem Kollegen: „Meine Werke werden jetzt von doppelt so vielen
Leuten gelesen wie früher.“ – Fragt der andere: „Du hast wohl geheiratet?“