Der Richter fragt: „Herr Verteidiger, haben Sie noch etwas zugunsten des Angeklagten
vorzubringen?“ – „Ja, Euer Ehren, mein Mandant ist schwerhörig und kann daher auch nicht
die Stimme seines Gewissens hören!“