Schlagwort-Archive: Kinder

Ein Feuerwehrmann sieht auf der Straße einen kleinen Jungen mit …

Ein Feuerwehrmann sieht auf der Straße einen kleinen Jungen mit einem Spielzeug Feuerwehrwagen. 
Vor den Wagen ist mit einem Seil ein Hund festgebunden, der ihn zieht.
Der Feuerwehrmann findet das ganz doll niedlich und geht zu dem Jungen rüber um mit ihm zu sprechen. Als er jedoch dem Gespann näher kommt sieht er, daß das Seil zum Ziehen des Feuerwehrwagens am den Genitalien des Hundes festgebunden ist. 
„Ich möchte dir ja nicht vorschreiben, wie du deine Kompanie zu leiten hast.“ 
Sagt der Mann zum Jungen „Aber wenn du das Seil dem Hund um den Hals bindest würdest du schneller vorwärtskommen.“ Der Junge schaut zu dem Feuerwehrmann hoch und antwortet: 
„Schon ! Aber dann würde ich keine Sirene haben.“

Share
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (keine Bewertung)
Loading...
Kategorie Kinderwitze | Hinterlasse einen Kommentar

Ich war das jüngste von 10 Kindern und mußte immer …

„Ich war das jüngste von 10 Kindern und mußte immer die Sachen meiner Geschwister auftragen!“
„Das ist doch gar nicht schlimm.“
„Doch, ich war der einzige Junge!“

Share
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (keine Bewertung)
Loading...
Kategorie Kinderwitze | Hinterlasse einen Kommentar

Wo möchtest du denn nach der Scheidung deiner Eltern am …

„Wo möchtest du denn nach der Scheidung deiner Eltern am liebsten leben: bei deinem Vater oder bei deiner Mutter?“ fragt die Dame vom Jugendamt den kleinen Sohn. 
„Kommt darauf an“, erwidert der, „wer behält denn den Videorekorder?“

Share
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (keine Bewertung)
Loading...
Kategorie Kinderwitze | Hinterlasse einen Kommentar

Fritzchen, Du guckst auch bestimmt nicht durch das Schlüsselloch, wenn …

„Fritzchen, Du guckst auch bestimmt nicht durch das Schlüsselloch, wenn ich mit Deiner Schwester auf dem Sofa sitze?“
„Nee, Mama lässt sich nicht zur Seite schieben.“

Share
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (keine Bewertung)
Loading...
Kategorie Kinderwitze | Hinterlasse einen Kommentar