Archiv der Kategorie: Handwerkerwitze

Dachdeckermeister rutscht vom Kirchturm ab

Der Dachdeckermeister, sein Geselle und der Lehrling arbeiten ganz oben auf dem Kirchturm am Dach. Plötzlich rutscht der Meister ab, fällt und verschwindet nach unten.
Der Lehrling ruft ihm nach: „Sie können gleich unten bleiben, Meister, es ist eh‘ gleich Mittagspause!“
Darauf schnauzt ihn der Geselle an: „Idiot, das sieht er doch selbst, wenn er an der Turmuhr vorbeikommt!“

Share
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (keine Bewertung)
Loading...
Kategorie Arbeitsplatz, Handwerkerwitze | Hinterlasse einen Kommentar

Getriebeschaden

Weber beschwert sich beim Autohändler: „Als ich vor einem Monat den Wagen bei Ihnen kaufte, sagten Sie, er würde mein Leben lang halten. Und nun hat er einen Getriebeschaden!“
Der Autohändler, verlegen: „Na ja, vor einem Monat – da sahen SIE auch noch UNHEIMLICH KRANK aus!“

Share
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (keine Bewertung)
Loading...
Kategorie Handwerkerwitze | Hinterlasse einen Kommentar

Gefährlicher Friseur

Ein Friseur hat seinen Kunden bereits zum dritten Mal beim Rasieren geschnitten. Um von seinem Mißgeschick abzulenken, will er ein Gespräch beginnen: „Waren Sie schon öfter bei uns?“
„Nein…, den Arm habe ich im Krieg verloren!“

Share
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Schnitt: 4,00 von 5)
Loading...
Kategorie Handwerkerwitze | Hinterlasse einen Kommentar

Streifen auf der Straße

Ein Malerlehrling soll auf einer Straße den Mittelstreifen aufbringen. Am ersten Tag malt er 3 km, am zweiten Tag 1km, am dritten Tag malt er nur noch 300 Meter. Fragt ihn sein Chef: „Warum läßt du so nach?“ Lehrling: „Tja, der Weg zum Farbtopf wird immer länger.“

Share
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Schnitt: 4,00 von 5)
Loading...
Kategorie Handwerkerwitze | Hinterlasse einen Kommentar