Ein Buckliger kommt schwer genervt von seiner Arbeit, und da …

Ein Buckliger kommt schwer genervt von seiner Arbeit, und da es schon sehr spät ist, nimmt er die Abkürzung über den Friedhof!
Er öffnet das rostige Eingangstor…ein Käuzchen ruft… es ist stockduster. Dong…Dong…Dong…(plus 9 weitere Dongs).. zwölfmal schlägt die Turmuhr. Auf einmal öffnet sich neben ihm eine Gruft (knarr) und ihr entsteigt ein gar grässlicher Zombie. 
„Heeeey“ sagt der Zombie „Was hast’n du da auf’m Rücken?“
Der Bucklige, vor Angst zitternd: „A-a-auf m-m-meinem Rück-k-ken? N’B-buckel.“
Zombie: „Hey, cool! Gib her!“ sprach’s, nahm den Buckel und verschwand wieder in seiner Gruft.
Der Bucklige setzt seinen Weg, nachdem er sich vom Schock erholt hat, springend und jauchzend fort. Gleich am nächsten Tag erzählt er es seinem besten Freund, dem Einbeinigen. 
„Toll!“ meint der Einbeinige und beschließt noch diese Nacht ebenfalls den Friedhof aufzusuchen, in der Hoffnung von seinem Leiden befreit zu werden.
Er geht also spät in der Nacht auf den Friedhof…die Turmuhr schlägt zwölfmal…Geisterstunde…ein Käuzchen ruft. 
Er hinkt an der Gruft vorbei und siehe da, sie öffnet sich wieder und der Zombie kommt erneut zum Vorschein. 
` Fein!` denkt der Einbeinige `Jetzt geht es los!`
„Heeey!“ sagt der Zombie „Was hast’n da auf’m Rücken?“
Einbeiniger: „Ich? Na nichts!“
Zombie: „Schön, hier hast’n Buckel!“ (zack)

Incoming search terms:

  • buckligen witze
  • witz buckliger rucksack
Share
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (keine Bewertung)
Loading...
Dieser Beitrag wurde unter Witze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.